Körperliche Schwächen

Wenn es nicht das Alter ist…

Jeder von uns hat sie. Die kleinen körperlichen Zimperlein. Doch werden sie nicht beachtet, werden sie mehr, größer und bringen sich immer häufiger in Erinnerung. Das kann Jahre dauern, wer nie hinhört, wird später fühlen und denken…ach, hätte ich doch nur, damals, am Anfang, auf die Zeichen geachtet.

Unsere Seele braucht Aufmerksamkeit und Hingabe. Sie will, dass es uns gut geht, und schaltet ihr Frühwarnsystem ein. Unser Körper ist unser Haus, welches gepflegt werden möchte. Beachten wir die Zeichen nicht, liegen wir flach, werden ruhig gestellt, ausgenockt.

Das Rucksackprinzip

Der Rucksack ist voll und quillt über.

Im Laufe des Lebens häufen sich Erfahrungen, gute als auch schlechte. Schlechte Erfahrungen landen in dem Rucksack und machen ihn schwerer. Kleinkinder haben einen leeren Rucksack und ich hoffe für jedes Kind, dass er sehr lange leer bleibt. Doch schon in der Grundschule sind viele Kinder überfordert und sind Mobbing und Leistungsdruck ausgesetzt. Viele Eltern können das noch auffangen, einige nicht. Dann wächst der Rucksack und wird dicker und im Gymnasium oder in der Ausbildung kommen weitere Probleme dazu. Unlust am Lernen, Notenstress, Liebeskummer, nicht zu unterschätzen, Bewerbungsgespräche, Trennung und Scheidung, Verlust durch Tod eines nahestehenden Menschen oder eines liebgewonnenen Tieres. Verlust des Arbeitsplatzes, Vergewaltigung, Ängste, Eltern-Kind-Beziehungen, die Geschlechterrolle erfüllen zu müssen, hohen Erwartungen nicht gerecht werden zu können, hinderliche Glaubenssätze, Sabotageprogramme, gesellschaftliche und moralische Vorstellungen, Wünsche, gesteckte Ziele die nicht oder zu langsam erreicht werden.

Der Rucksack wird Stück für Stück geleert.

Ich helfe Ihnen herauszufinden, was sie hat körperlich schwach werden lassen, wo die Ursache des Übels liegt, und gebe Ihnen praktische Tips mit nach Hause.

Auf meiner Liege dürfen sie entspannen und erzählen, währenddessen arbeite ich an Ihnen nach meiner Methode.

Wenn sie wissen, woher ihre Beschwerden kommen, helfen sie mir, indem sie aktiv mit mir arbeiten, und wir lösen gemeinsam diese auf.

Dabei lasse ich mich von meiner Intuition führen, und beachte die Feinheiten in ihrer Ausdrucksform. Mein Bestreben ist ihre Gesundheit zu unterstützen, körperliche Schwächen und Schmerzen ausfindig zu machen, und zu transformieren.

Ich freue mich auf Sie.

Sie dürfen bei mir auch gerne Samstag einen Termin erfragen.

Sie dürfen bei mir auch gerne am Abend einen Termin erfragen.

Bitte beachten Sie:

Ich bin kein Heilpraktiker und kein Arzt und darf keine Diagnosen stellen und Sie nicht im herkömmlichen Sinne behandeln. Ich kann Ihnen unterstützend zur Seite stehen im Sinne eines Coachings, einer Beratung. Die Methoden, mit denen ich arbeite sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Sie haben sich aber für mich als sehr hilfreich und lebenserleichternd erwiesen. 

Scroll to Top