Reiki

Reiki stärkt die Selbstheilungskräfte durch Hand auflegen.

Reiki ist bestrebt Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen.

Mit Reiki wird ganzheitlich gesundheitsfördernde Lebensenergie übertragen, bei sich selbst oder bei anderen.

Reiki entspannt.

Frieden kehrt ein.

Stress wird abgebaut.

Optimierung der Leistungsfähigkeit.

Was ist Reiki?

Reiki ist universelle Lebensenergie.

Sehr häufug wird ein Heiler hinter vorgehaltener Hand verurteilt, weil er behauptet, göttliche Energie durch seine Hände fließen zu lassen. Dabei steht die universelle Lebensenergie jedem Lebewesen zur Verfügung.

Mütter trösten ihre Kinder bei kleinen und größeren Blessuren, indem sie die Hände auflegen und ein Lied summen. Bei Bauchweh helfen aufgelegte Hände besser, als ein unpersönliches, warmes Kirschkernkissen.

Die Lebensenergie von Reiki ist so alt wie die Welt, sie war schon immer da.

Leider ist sie im Bewusstsein der Menschen untergegangen im Trubel des Alltags.

Wie wird Reiki angewandt?

Der Reiki – Empfangende liegt bekleidet auf einer Liege, Arme neben dem Körper, Beine nicht gekreuzt. Eine leichte Decke sorgt für Behaglichkeit.

Unterhaltung über den Grund des Besuches.

Fragen, ob leise und entspannende Musik erwünscht ist oder lieber nicht.

Eine Sitzung dauert 60 Minuten, manchmal 90 Minuten. Bei Stress sind 90 Minuten wunderbar.

Die Hände geben die Richtung an.

Verdichtete Energien brauchen längere Verweildauer der Hände.

Ich beginne in der Regel am Kopf und ende bei den Fußsohlen.

Die Hände können auch über dem Körper schweben ohne Berührung, die Wirkung ist die gleiche.

Der Hals ist häufig ein empfindsamer Körperteil, der bei Berührung unangenehme Beklemmungen auslöst und das darf auf keinen Fall sein.

Ich konzentriere mich voll und ganz auf die Person und auf das, was ich fühle.

Schweife ich ab mit meinen Gedanken helfen folgende Sätze, die ich mir unhörbar vorsage.

  1. Gerade heute lass die Sorgen los.
  2. Gerade heute ärgere dich nicht.
  3. Verdien‘ dein Brot auf ehrliche Art.
  4. Sei dankbar für alles, was du erhältst.
  5. Geh‘ liebevoll und achtsam mit allen Wesen in deiner Umgebung um.

Fühlen sich Stellen des Körpers kalt an, sind Blockaden vorhanden, z.B. Probleme im Leben, die verhindern, so zu leben, wie man gerne möchte. Dort ist Energieleere.

Fühlen sich Stellen des Körpers heiß an, zeigt das Überfunktionen an, wie erhöhter Blutdruck, Stress, Schilddrüse, Durchfall, Fieber. Ursache liegt im Gefühlsbereich. Dort ist Energiefülle.

Reiki gleicht aus.

 

Bitte beachten Sie:

Ich bin kein Heilpraktiker und kein Arzt. Ich darf keine Diagnosen stellen und Sie nicht im herkömmlichen Sinne behandeln. Ich kann Ihnen unterstützend zur Seite stehen im Sinne eines Coachings, einer Beratung. Die Methoden, mit denen ich arbeite sind wissenschaftlich nicht anerkannt. Sie haben sich aber für mich als sehr hilfreich und lebenserleichternd erwiesen. 

 

 

 

 

 

Scroll to Top